Du Liebe. Ich bin Madeleine und Expertin darin, seine wahre Persönlichkeit zu entdecken.


Ich unterstütze Menschen, ihre Persönlichkeit und ihre Berufung zu finden. Um ein Leben nach ihren Vorstellungen zu leben – in Verbundenheit und ohne Egotrip.

Lebe endlich ein Leben, das zu dir passt.

Du fühlst dich häufig erschöpft, nicht anerkannt, frustriert, zornig oder übersehen?

Und du weißt nicht, wie du wieder zu dir findest und ein glücklicheres Leben führen kannst. Denn du

  • weißt einfach nicht, was der Sinn deines Lebens ist.
  • tust dir verdammt schwer, Entscheidungen zu treffen.
  • weißt nicht, wann es Zeit ist Ruhepausen einzulegen.
  • du hast die Verbindung zu dir selbst verloren.

Glaube mir, ich kenne all die Ängste und Gedanken nur zu gut. Lange haben sie mich auch geplagt und wie oft war ich frustriert.

Aber damit ist jetzt Schluss! Finde endlich deinen ganz individuellen Weg zu deinem glücklichen Leben. In Einklang mit deiner Energie und deinen Stärken.

Und wer bin ich?

Ich bin Madeleine.

Vor meiner Selbständigkeit habe ich als Genderforscherin und im Gleichstellungsbüro einer Großstadt gearbeitet. Ich habe mich viel mit Diskriminierung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt, in der Wirtschaft, in der Familie beschäftigt, aber auch mit der Stärkung von Menschen.

Das waren wirklich superspannende Zeiten. In mir wuchs jedoch der Wunsch noch direkter, in noch engerem Kontakt mit Menschen zu arbeiten und all mein Wissen in Gruppen oder im 1:1-Kontakt weiterzugeben. Deshalb habe ich mich zur Achtsamkeitslehrerin ausbilden lassen. Hiermit begann eine sehr spannende Reise für mich. Es war der Startschuss zu meinem Weg hin zu ThetaHealing® und Humand Design.

Die Auseinandersetzung mit meinem Human Design (ich bin manifestierende Generatorin) hat mir die Augen geöffnet und Heilung gebracht. Ich wusste nun, dass ich vollkommen richtig bin, so wie ich bin und wusste auch endlich, was für mich der richtige Weg ist. Denn Human Design kennt kein Schubladendenken. Es geht immer um die Einzigartigkeit und Individualität eines jeden Menschen.

Im Laufe unseres Lebens nehmen wir viele Konditionierungen auf, die aufgelöst werden wollen. ThetaHealing® ist für mich hier der heilsame Weg.

Meine Angst vor Ablehnung war immer da.

In meinem Leben war schon ziemlich viel los und das führte häufig zum Gefühl, auch für andere zu viel zu sein.

In meinen 20ern habe ich meine Eltern verloren. Das waren wirklich die einschneidensten Erfahrungen, mit denen viele Menschen in meinem Umfeld nicht umgehen konnten. Ja und ich habe Ablehnung und auch Ausgrenzung erlebt. Gleichzeitig habe ich mich aus dem Gefühl heraus, zu viel zu sein, eine Last zu sein, selbst ausgegrenzt.

Heute sind diese Erfahrungen meine Stärken und ich weiß, dass ich nicht zu viel bin, sondern vielfältig. Das ist meine Superpower. Und so hat jeder Mensch seine eigene Superpower.

Als ich nun meinen Weg in die spirituelle Welt antrat, war da wieder die Angst vor Ablehnung. Ja, ich gehe meinen eigenen Weg und der entspricht nicht dem Mainstream. Die Vorurteile (die ich auch alle hatte und teilweise noch habe) gegenüber Spiritualität sind groß. Ich hatte große Angst, dass sich wieder Menschen von mir abwenden.

Zunächst half mir ThetaHealing®, diese Ängste aufzulösen und mich von solchen Glaubenssätzen zu befreien.

Und letztlich war es eine Entscheidung, meinen Weg zu gehen. Über Kommunikation (ich bin nämlich auch Kommunikationstrainerin by the way ;D ) habe ich es geschafft, mein direktes Umfeld mitzunehmen und so in Verbundenheit zu bleiben.

Jeder Mensch hat auf dieser Erde seine Aufgabe. Es ist nicht willkürlich, dass wir heute hier sind. Es ist kein Zufall, dass du gerade diese Zeilen liest.

Denn insgeheim ist der Wunsch, dein wahres Leben zu leben, im Rhythmus mit deiner Persönlichkeit, bereits da. Du musst nur noch den Weg gehen.

Warum ich heute Mentorings gebe?

Ich möchte so viele Menschen wie möglich dabei unterstützen, ein Leben im Einklang mit ihren Bedürfnissen und ihrem Selbst zu leben. Nur dann kommen wir in das Gefühl von Fülle und nur aus diesem Zustand heraus können wir Gutes tun. Und dieses Potenzial benötigt unsere Welt mehr denn je.

Noch ein paar mehr Infos über mich


Ich habe zuerst Soziale Arbeit in Mainz und dann Interkulturelle Bildung und Migration in Karlsruhe (meiner Heimatstadt) studiert. Noch vor dem Ende meines Sozialarbeitsstudiums bin ich zurück nach Karlsruhe gezogen und habe ich mich um meine erkrankte Mutter gekümmert.

Ich habe ein Faible für Frankreich und alles, was irgendwie französisch ist. Nach meinem Abitur habe ich ein Jahr im Elsass mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet. Da habe ich vor allem Schimpfwörter gelernt. Es klappt aber trotzdem ganz gut mit der Konversation 🙂

In meiner Freizeit mache ich Musik. Ich schreibe eigene Stücke auf der Harfe und singe dazu. Die Stücke spiele ich dann ganz gerne auf der Bühne mit meinem Gitarristen. Wir heißen Cat’s Pajamas. Vermutlich, weil ich Katzen so sehr liebe!

Deshalb habe ich natürlich auch eine Katze – Jule. Sie ist eher eine ernste Katze, bringt mich aber gerade damit häufig sehr zum Lachen. Mit meinem Freund lache ich auch viel – häufig über mich. Denn ich bin ganz groß darin, Sprichwörter zu verdrehen oder aus zweien ein Neues zu kreieren: „Ich bin mit meinem ABC am Ende“ gehört definitiv zu meinen Lieblingen.

Fang’ an, dein Leben nach deinen Bedürfnissen zu leben und nicht länger nach den Vorstellungen der anderen!

Deswegen wirst du kein schlechterer Mensch.
Ganz im Gegenteil – du wirst andere inspirieren und motivieren und viel weniger Konflikte oder Ablehnung erleben. Allein durch die richtige Kommunikation.

Du denkst, es ist an der Zeit, deine Bedürfnisse ernst zu nehmen und deine Wünsche zu erfüllen?
Ganz ohne Angst vor Ablehnung oder schlechtes Gewissen?
Dann melde dich sehr gerne bei mir.